Gregor Hötzel

HSP-Berater für hochsensible Menschen, Coach & Hypnotiseur

  Honorar


Die Beratung/Coaching laufen sehr individuell ab, sodass jedes Treffen auf sie persönlich zugeschnitten ist. Hierdurch ist jede Zusammenkunft einzigartig. Das macht auch eine genaue Vorhersage der benötigten Zeit sehr schwierig. Deshalb rechne ich in Stunden und Teilstunden ab. Hierdurch ist ein faires Miteinander sichergestellt und Sie haben meine volle Aufmerksamkeit.


Ihre Investition, zur eigenen Entwicklung sollte schon etwas Wert sein, deshalb erlaube ich mir folgende Vergütung:



Kostenloser Erstkontakt

Erstkontakt = kostenloses Klärungsgespräch

Inhalt => Bedürfnisse, gegenseitige Sympathie, Örtlichkeit der Beratung/Coaching, Aufwand Stunden/Sitzungen, Bezahlvormalitäten, gemeinsame Zusammenarbeit = Terminvereinbarung.



Einfache Beratung / Coaching

Nach Terminvorgabe

Beratungseinheit (60min) kostet 59€

Anfahrt außerhalb von Emmerich 1,00€/km



Standard Beratung / Coaching

Nach Terminabsprache wochentags 09:00 – 17:00 Uhr

Beratungseinheit (60min) kostet 69€, incl. E-Mail Unterstützung

Anfahrt außerhalb von Emmerich 1,00€/km



Premium Beratung / Coaching

Nach individueller Absprache außerhalb der normalen Geschäftszeit, auch am Samstag u. Sonntag

Beratungseinheit (60min) kostet 79€, incl. E-Mail Unterstützung

Anfahrt außerhalb von Emmerich 1,00€/km




Hypnose

Eine Hypnoseeinheit beinhaltet das Beratungsgespräch und die Ersthypnosesitzung.

Beratungsgespräch dauert ca. 20 min,

und die Hypnosesitzung von ca. 40-60 min,

kosten als Hypnoseeinheit 79€.


Folgehypnosen, Tiefenentspannung etc. 79€

Rauchentwöhnungskonzept 170€ (ca. 2,5h)

Körpergewichtsreduktionskonzept 230€ (3 Sitzungen)



Firmenkunden

Eine HSP-Beratung kostet 138€/h

Anfahrt außerhalb von Emmerich 1,50€/km

Einen HSP-Vortrag 2,5-3h kostet 340€ pauschal

(alle Angaben sind incl. USt)



Individuelle Wünsche?

Sie sagen mir genau was Sie sich wünschen und ich erstelle Ihnen Ihr spezielles Angebot. Ich freue mich auf die Herausforderung.



In Ausnahmefällen ist auch eine telefonische Beratung möglich.

Die Anfahrt ist innerhalb Emmerichs frei. Außerhalb erfolgt die Abrechnung ab dem Bahnhof Emmerich.

Die Terminabsprache ist selbstverständlich kostenlos.


Hier geht es zum Kontaktformular


AGBs

(stehen rechts als PDF zum Donwload zur Verfügung)


§1 Gegenstand der Dienstleistung

Der Klient nimmt beim Coach eine Beratungsdienstleistung, das sogenannte Coaching in Anspruch. Diese besteht gewöhnlich aus mehreren Coaching Sitzungen.

Ziel des Coachings ist: …………………………………………………………………………………………………………………...

……………………………………………………………………………………………………………………

Zunächst angedachte Sitzungen in Stunden/Stück: ………

Die Anzahl der Sitzungen kann einvernehmlich im Prozess reduziert oder erweitert werden.


§2 Ort des Coachings

Das Coaching kann bei Ihnen stattfinden (auch zu Hause).

Oder an einem neutralen Ort/ Treffpunkt, der individuell zu vereinbaren ist.

Ggf. ist auch ein Telefon Coaching möglich.


§3 Rechte und Pflichten des Coaches

Neutralität: Der Coach wahrt bei seiner Arbeit immer die Interessen des Klienten. Der Coach beeinflusst niemals den Klienten  im Sinne persönlicher, politischer, religiöser oder anderer Anschauungen.

Offenheit: Der Coach kommuniziert offen und direkt mit seinem Klienten. Seine Methoden stellen keine Gefahr für die Menschheit dar. Er erklärt mögliche Konsequenzen und Risiken, soweit solche für den Coach erkennbar sind.

Verschwiegenheit: Der Coach hält striktes Stillschweigen über persönliche, intime oder vertrauliche Angelegenheiten des Klienten. Ausnahme direkte Gefahr in Verzug (z.B. Suizid).

Coaching: Hier handelt es sich um „Hilfe zur Selbsthilfe“. Der Coach bietet dem Klienten „Hilfe zur Selbsthilfe“. Der Coach kann nur Reflexionen geben. Er wird Anregungen zur Veränderung geben, sodass das Ergebnis im Ermessen des Klienten liegt. Der Coach ist für das Verhalten des Klienten nicht zur Verantwortung zu ziehen.


§4 Rechte und Pflichten des Klienten

Der Klient ist vor, während und nach dem gesamten Coaching Prozess für sein Handeln und dessen Gesundheit selbst verantwortlich.

Der Klient nimmt alle vereinbarten Coaching Termine pünktlich und gewissenhaft wahr.

Der Klient sorgt dafür, dass er vor und nach den jeweiligen Sitzungen wenigstens 15 Minuten Zeit mit sich selber verbringt. Ziel ist hier eine volle Präsenz zu vollbringen (Distanz zum Stress und Verpflichtungen).

Sollte der  Klient verhindert sein, so verpflichtet er sich, min. zwei Tage vorher, telefonisch, abzusagen. Sollte der Klient nicht zeitig absagen, so sind 50% des vereinbarten Honorars fällig.

Der Klient engagiert sich und nimmt stets aktiv am Coaching Prozess teil.

Der Klienten ist sich bewusst, dass er die vom Coach kommenden Anregungen, aktiv und  in geeigneter Weise umsetzen muss. Hierdurch wird ein erfolgreiches  Coaching primär beeinflusst.


§5 Honorar

Das Honorar für eine HSP-Beratung beträgt ……….€/Zeiteinheit = …… min

Das Honorar für das Gesamtcoaching beträgt ……………….

und umfasst ca.……………….Coachingsitzungen.

Das Honorar für eine Coachingsitzung beträgt……………….€/Zeiteinheit

Das Honorar für einen Coachingtag mit einer Dauer von 8 Zeiteinheiten à 45min,

beträgt ……………….

Bei Bedarf werden weitere Aktivitäten zur Unterstützung des Coachingprozesses individuell ab/angesprochen. Die hierdurch entstehenden kosten werden nach Absprache abgerechnet.

Alle Preise verstehen sich gemäß §19 UStG und enthalten keine Umsatzsteuer.


Eine Coachingeinheit/Zeiteinheit umfasst im Regelfall 45 Minuten. Oft werden pro Coachingsitzung 1-2h benötigt.


Erfolgt das Coaching nicht in Emmerich am Rhein, so erhält der Coach als Fahrt-, Spesen- und Zeitkostenentschädigung bei Anfahrten zum Ort des Coaching eine Kostenpauschale von ....... €/km pro Sitzung bzw. Anfahrt (der Standfort Emmerich am Rhein ist kostenfrei).

Email- und Telefonanfragen des Klienten an den Coach (die inhaltlich Coaching Themen betreffen) werden entsprechend der oben genannten Honorars und Zeitaufwandes in Rechnung gestellt. Einfache Terminabsprachen werden hierbei nicht berücksichtigt.


§6 Rechnungsstellung

Die Beratungsrechnung wird der Coach zeitnah schriftlich erstellen und dem Klienten übergeben. Hier wird einen Barzahlung am Beratungstag  angestrebt.

Die Coachingrechnung wird der Coach zeitnah schriftlich erstellen und dem Klienten/Auftragsteller übergeben. Hier wird einen Barzahlung am Coachingtag  angestrebt. Nach Vereinbarungen können auch mehrere Sitzungen zusammengefasst werden.

In Ausnahmefällen wird die Honorierung für das Gesamtcoaching in einer Rechnung  an den Klienten/Auftragsteller gestellt. Erfolgt hier die Begleichung binnen 7 Tagen, so darf ein 3%iger Skonto erfolgen.

Der Klient/Auftraggeber begleicht die Rechnung(en) mit einer Zahlfrist von  14 Kalendertagen (ohne Abzug).

Die pünktliche Vergütung ist auch dann fällig, wenn das Coachingziel nicht erreicht wurde.


§7 Haftungsbegrenzung

Der Coach haftet nur für Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen.

Die Höhe der Haftung ist bei Vertragsverletzungen oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung auf das vereinbarte Honorar des Gesamtcoaching  begrenzt.  


§8 Vertragsdauer und Ausweitung des Geltungsbereichs

Der Vertrag zwischen Klient/Auftraggeber und Coach gilt unbefristet.

Der Vertrag kann von beiden Parteien mit einer Frist von 7 Wochentagen ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.

Die Kündigung bedarf der Schriftform.

Nach Ausspruch der Kündigung sind die geleisteten Stunden/Sitzungen sofort zu vergüten.


§9 Schlussbestimmungen

Gerichtsstand ist der Ort, an dem das Coaching stattfindet.  Es gilt das Recht der BRD.

Es existieren keine Nebenabsprachen. Sämtliche Änderungen bedürfen der Schriftform.




© Copyright by HSP-Berater


 

 

15507